Verlag Guthmann-Peterson: Wir bleiben am Buch!

Featured

Der Verlag Guthmann-Peterson mit seinen drei verschiedenen Editionen.Individualität ist in unserer heutigen Gesellschaft leider eine immer seltener werdende Eigenschaft, auch, wenn es darum geht, Bücher zu verlegen. Mit unserem Verlag, der sich genau aus diesem Grund nicht auf nur eine bestimmte Art von Büchern und auf bestimmte Themen festlegen will, die „ins Programm passen“, arbeiten wir seit über 25 Jahren dieser Entwicklung entgegen. Mit drei Editionen für Wissenschaft und Literatur und mit einigen weiteren Aktivitäten rund ums Buch. Zum Beispiel mit der von uns organisierten Kinder- und Jugendbuchausstellung “Yuki liest! Und alle lesen mit.” bei den Kritischen Literaturtagen, am Dornerplatz, in Mitterdorf, in Salzburg und in Wien.

Verlag
Guthmann-Peterson
Edition GaramondVerlag Liber Libri
Das Wissenschaftsprogramm

Die Veröffentlichung von Büchern aus der Wissenschaft mit den Schwerpunkten Gesellschaft, Politik, Philosophie und Kultur, sowie einer Zuwendung zu den natur- und bodenkundlichen Fächern, zeichnet unseren Verlag aus.
Die literarische Edition

Die Edition Garamond bietet eine Plattform für moderne Literatur und Prosa. Auch Romane, Kurzgeschichten und Lyrik finden hier ihren Platz.
Der Verlag für Belletristik
und Sachbuch

Der Verlag Liber Libri Wien rundet seit 1998 mit Belletristik, Biographien und Sachbüchern die Liste der Neuerscheinungen im Verlag ab.
Bild zu Walter Wagner, Strategisches Managenment, Verlag Guthmann-Peterson

Walter Wagner, Strategisches Managenment


Mehr zum Buch von Walter Wagner
Bild zu Dagmar Jacobs, Verlaufene Tage, Edition Garamond

Dagmar Jacobs, Verlaufene Tage



Mehr zum neuen Buch von Dagmar Jacobs
Umschlagbild zum Kinderbuch "Rufus"

Die unfreiwillige Reise des kleinen Katers Rufus



Mehr zum Buch "Rufus" von Alice Kirchmeir und Barbara Ecker
Zum Verlag Guthmann-Peterson
- Verlag für Bildung, Forschung und Wissenschaft
Zur Edition Garamond
- Moderne Literatur - Neue Lyrik
Zum Verlag Liber Libri
- Belletristik, Biographie, Sachbuch
Logo für "Yuki liest! Und alle lesen mit." Kinder- und Jugendbuchausstellung.

Wir unterstützen mit unseren Lese-Samstagen und mit dem "Schnellen ABC" die Integration von Flüchtlingen und ihre Aufnahme in unsere Gesellschaft. Bücher und kleine Feste gehören zusammen.

Zu den Lese-Samstagen von Yuki liest!
Ecodesign-Logo

Für unser logistisches Verlagskonzept "Bücher nach Maß" haben wir 2001 den Ecodesign-Preis erhalten. Damit konnten wir zeigen, dass inhaltliche Qualität von Büchern und moderne Produktionsweise Hand in Hand gehen können.
Bild zu den Kritischen Literaturtagen in Wien

Kritische Literaturtage in Wien


Krilit 2021
Freitag bis Sonntag
7.-9. Mai 2021
KunstSozialRaum
Brunnenpassage 71/Yppenplatz, 1160 Wien
Freitag 14-19 Uhr
Samstag 12-19 Uhr
Sonntag 12-17 Uhr
EINTRITT FREI!

Bücherlesen und Spaß haben

Beitrags-Logo des verlags Guthmann-Peterson.

Der Verlag Guthmann-Peterson.

Es müsse der „Fantasie eines Witzboldes“ entsprungen sein, „dass Bibliotheken in der Verordnung als Orte der Unterhaltung, der Erholung und Belustigung angeführt werden“, meinte die Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, Johanna Rachinger, am 15. November 2020 zur neuen Corona-Verordnung. Die neue „Notmaßnahmenverordnung“ zählt Continue reading

Jürgen Leyerer, Der Trauzeuge

Cover Leyerer, Der Trauzeuge

Jürgen Leyerer, Der Trauzeuge

Neuerscheinung Herbst 2020
Jürgen Leyerer: Der Trauzeuge

Jürgen Leyerer erzählt aus seinem spannenden Leben, das in nach Argentinien bis in die österreichische Zuckerindustrie brachte, über seine Vorfahren und über heitere wie spannende Episoden mit seinen Freunden.

Jürgen Leyerer
Der Trauzeuge
Begegnungen und Erlebnisse
Mit einigen Abbildungen
208 Seiten
Broschur
Euro 24,80/sfr 40,20
ISBN 978-3-85481-106-0
Verlag Liber Libri

Continue reading

Eugenie Schwarzwald – „Die Florence Nightingale des sozialen Hinterlandes“ (Raoul Auernheimer)

Cover Eugenie Schwarzwald, Die Ochsen von Toplschitz

Eugenie Schwarzwald, Die Ochsen von Toplschitz

Starke Frauen haben es oft schwer. Das war früher so und ist es auch heute. Manchmal denke ich, dass sie es in Wien und Österreich besonders schwer haben.
Eugenie Schwarzwald (1872-1940) war zeitlebens um die Mädchenbildung bemüht, sie gründete die „Fröhliche Schule“ in Wien und sie organisierte in Kriegszeiten Landverschickungen von tausenden Wiener Kindern aufs Land uns war mit ihrer „österreichischen Freundeshilfe“ sogar in Berlin aktiv. Continue reading