Buchpräsentation und Lesung mit Thomas Griessl

Foto Thomas Griessl

Thomas Griessl

Thomas Griessl erzählt, wie aus einem Kind voller Hoffnung ein Nazi-Soldat wird, der den „Heldentod“ stirbt. Am Donnerstag, den 28. März 2019, liest er aus seinem soeben erschienenen Roman „Sehr geehrtes Fräulein Reli!“

Wann und wo?
Donnerstag, 28.3.2019
19.30 Uhr
Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach
Gemeindesaal
8082 Kirchbach-Zerlach
Eintritt frei!

Mehr zum Buch von Thomas Griessl erfahren Sie hier.

Ein verlassenes Heim, eine neue Ausstellung

Foto Grid Marrisonie

Grid Marrisonie

Ein verlassenes Heim, in dem Menschen gewohnt haben, die von ihren Dienstherren entlassen wurden. 1905 von Agathe Fessler in Bregenz gegründet. 2012 von unserer Autorin Grid Marrisonie mit einer Kleinbildkamera fotografiert und Weiterlesen

32 Bilder. Erzählt von Thomas Griessl.

Cover Thomas Griessl: "Sehr geehrtes Fräulein Reli!"

Thomas Griessl: „Sehr geehrtes Fräulein Reli!“

32 imaginäre Bilder. Ein Schicksal aus der Steiermark. Thomas Griessl erzählt, wie aus einem Kind voller Hoffnung ein Nazi-Soldat wird, der den „Heldentod“ stirbt.

Nein, wir sind nicht der Ansicht, dass das alles schon so lange her ist. Die Vergangenheit wird uns nie in Ruhe lassen, wenn es nicht Schriftsteller wie Thomas Griessl geben würde, die uns Geschichten wie „Sehr geehrtes Fräulein Reli!“ erzählen. Und uns damit einen Weg in die Zukunft zeigen.

Soeben erschienen und hier erfahren Sie mehr.