Manchmal fehlen die Worte.

Bild Lese- und Schreibworkshops

Lese- und Schreibworkshops

Manchmal ist es einfach so, dass einem beim Abfassen eines literarischen Textes oder einer wissenschaftlichen Arbeit die Worte fehlen. Das geht nicht nur Ministerinnen und Ministern so, sondern auch vielen Menschen, die an einem Roman schreiben oder ihre wissenschaftliche Abschlussarbeit fristgerecht fertigstellen müssen. Im ersteren Fall hilft am besten das wohlwollende Lektorat einer einfühlsamen Lektorin oder eines mitfühlenden Lektors. Im zweiten Fall, dem einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit, kann die Lage schon etwas komplizierter sein. Weiterlesen

Ingrid Wiltschko: Kaiserlicher Förster im Salzkammergut

Cover Ingrid Wiltschko: Karl Mitterhauser

Ingrid Wiltschko: Karl Mitterhauser

Neuerscheinung Winter 2020

Ingrid Wiltschko
Kaiserlicher Förster im Salzkammergut
Leben und Wirken des Karl Mitterhauser 1854 – 1944

Förster im Salzkammergut zu sein war und ist eine anspruchsvolle Aufgabe, besonders zu Zeiten des Kaisers Franz Josef, der gerne in den Revieren um Ebensee jagte. Der hoch geachtete, unvergessene Karl Mitterhauser (1854 – 1944), Ururgroßvater der Autorin, beschrieb in seinen Memoiren Weiterlesen

Leichter als gedacht: Wissenschaftliche Texte selbst schreiben!

Bild zu Schreibwerkstatt wissenschaftliche Texte

Schreibwerkstatt zu wissenschaftlichen Texten.

Online-Angebote zum Schreiben von wissenschaftlichen Texten gibt es viele. Aber wie so viele Informationen im Internet bereiten sie nur theoretisch auf die wissenschaftliche Arbeit vor. Das ist oft aber gar nicht die Frage ist. Warum?

Weil die Inhalte meistens bekannt sind und die formalen Vorgaben auch. Woran es hapert, ist praktische Umsetzung. Konkret: Wie gehe ich mit all diesen Informationen um? Und wie fange ich tatsächlich an?

Wir verbinden bei unseren Hilfe-zur-Selbsthilfe-Übungen die Theorie mit der Praxis und kommen gleich ins Schreiben. Das

  • erspart mühsame Lese- und Rechercheumwege,
  • berücksichtigt von vornherein die formalen Vorgaben und vermeidet damit unnötige Nacharbeiten, und
  • bringt sofort konkrete Erfolgserlebnisse beim Verfassen von Schreibaufgaben aller Art.

Das ist überhaupt das Wichtigste: Wir zeigen Ihnen, dass wissenschaftliches Arbeiten auch Spaß machen kann und bereiten Sie aufs selbständige Schreiben vor.

Das gilt selbstverständlich auch für alle vergleichbaren Arbeiten: Seminararbeiten, Hausarbeiten, Referate mit wissenschaftlichem Hintergrund, Thesenpapiere für Workshops …: Schreiben Sie – wir zeigen Ihnen wie.

Der Aufbau unserer Übungen:

  1. Klärung des Themas und der Vorgaben
  2. Erstellung eines Zeitplans
  3. Grundlagen der Recherche
  4. Zusammenfassung der Ergebnisse
  5. Verschriftlichung und Gestaltung
  6. Durchsicht und Kontrolle

Je nach Umfang der Aufgabe und den bereits geleisteten Vorarbeiten können die Themen in Zweier-Blöcken oder einzeln in je zwei Unterrichtsstunden bearbeitet werden. Von Anfang an arbeiten wir am Text – und halten damit Ihre Fortschritte gleich schriftlich fest. Die Übungen sind auch online mit Zoom durchführbar.

Wir arbeiten mit den üblichen Textverarbeitungsprogrammen sowie mit freier Software und können auch Tipps für anspruchsvollere Foto- und Grafikarbeiten sowie zur Tabellenerstellung geben.

Falls es wieder möglich sein wird: Die Übungen finden im Herzen Hietzings in einer ruhigen und entspannten Arbeitsatmosphäre statt. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Schreibmaterial und Ihren Laptop sowie Ihre Maske mit. Desinfektionsmittel steht ausreichend zur Verfügung. Die Räume werden regelmäßig gelüftet und desinfiziert.