… los geht’s!

Abbildung von Yuki liest, der Kinder- und Jugendbuchausstellung von Wolf Peterson.

„Yuki liest!“

Ab heute werden im 16. Wiener Gemeindebezirk neben kritischen, alternativen und anderen Bücher auch Kinder – und Jugendbücher präsentiert.
Die Antworten der von mir angeschriebenen Verlage nach Büchern für unsere Ausstellung, und zwar nach ganz bestimmten, besonders ausgewählten, waren so positiv, dass aus den fünf, sechs Büchern, die alle anfangs vermutet hatten, nun über 80 Titel aus mehr als zwanzig deutschsprachigen Verlagen wurden. Schöne, mutige, nachdenkliche, unkonventionelle und auch lustige Kinder- und Jugendbücher.
Ziemlich bald kamen aber auch Fragen: Ob wir denn kein Rahmenprogramm hätten, mit Malworkshops und mit Lesungen prominenter Autoren? Meine Antwort darauf ist zugegebenermaßen ziemlich „retro“: Der Event sind die Bücher, das Anschauen und das Lesen und das gemeinsame Lesen der Bücher. Punkt.
Warum soll ein Kind sofort zu Malen anfangen, wenn es ein Buch liest? Ich fange ja auch nicht sofort zum Singen an, wenn ich in die Oper gehe. Pavaraotti würde schön schauen.
Gerade deshalb freuen wir uns auf das Lesen, das Vorlesen und das gemeinsame Lesen! Vor- und Gemeinsamleserinnen und -leser haben sich schon bei uns gemeldet. So wie unsere Autorin Helga Schicktanz, die am Samstag bei uns ist.
Wenn auch Sie lesen, vorlesen und gemeinsam lesen möchten, dann besuchen Sie uns. Im 16. Wiener Gemeindebezirk von heute bis Samstag abend.
Yuki liest! Tun Sie es auch.
Vielen Dank und bis bald bei „Yuki liest! Und alle lesen mit!