Neuerscheinung Walter Wagner: Strategisches Management

Buchumschlag Walter Wagner, Strategisches Managenment

Walter Wagner, Strategisches Managenment

Für viele Leserinnen und Leser ist nicht leicht verständlich, warum wir uns als literarischer Verlag auch mit Wissenschaft, Naturwissenschaft oder der Frage „Strategisches Management in der österreichischen Landwirtschaft“ beschäftigen. Oder war es umgekehrt? Aber es stimmt schon: Bodenkultur und Agrarwissenschaft sind uns nicht in die Wiege gelegt. Aber denken wir doch einmal an den Permafrost. Permafrost ist die Bezeichnung dafür, dass ein Boden, ein Gestein oder eine Sedimentablagerung über drei Jahre lang bis zu einer gewissen Tiefe eine Temperatur unter dem Gefrierpunkt aufweisen. Circa 60 bis 80 % aller Sediment- und Gesteinsablagerungen in den österreichischen Gesteinsablagerungen, besser bekannt als Alpen werden durch gefrorenes Wasser zusammengehalten. Das Eis kann dabei bis zu 80 % des Materials ausmachen.

Können Sie sich vorstellen, was bei der Klimaerwärmung passieren wird? In den Schweizer Alpen konnten wir es diesen Sommer bereits dramatisch sehen. Wissenschaftliche Fragen des Bodens werden in nicht zu langer Zeit auch bei uns zu sozialen und politischen Fragen mutieren. Das ist auch der Grund, warum wir die Bücher der Universität für Bodenkultur verlegen. Auch wenn es spröde Themen sind und Themen, die uns nicht in die Wiege gelegt worden sind. So wie das Buch von Walter Wagner über strategisches Management in der österreichischen Agrarwirtschaft. Walter Wagner gibt eine Hilfestellung zur besseren Organisation und zur Kooperation landwirtschaftlicher Betriebe.

Ein Blick lohnt also immer. Auch wenn er aus einer ganz anderen Richtung kommt.

Mehr zum Buch von Walter Wagner Strategisches Management in der österreichischen Agrarwirtschaft