Die Errettung des Dr. Tuzzi …

… in der Wiener Zeitung

Cover Wolfgang Bartsch "Das große Beben" (Verlag Liber Libri Wien)

Wolfgang Bartsch “Das große Beben”

Manchmal funktionieren Texte nicht ganz so, wie es sich die Rezensent*innen vorstellen. In unserem Fall Gerald Schmickl von der „Wiener Zeitung“. Nach seiner Reminiszenz Weiterlesen

Sie müssen nicht unbedingt mit dem Taxi fahren …

Bild zur Lesung von Wolfgang Bartsch aus "Das große Beben" im Cafe Westend

Enladung zum Treffen mit Dr. Tuzzi und seinem Autor Wolfgang Bartsch im Café Westend

… so wie es der pensionierte Hofrat pflegt zu tun und um sich dabei von der ebenso engagierten wie bodenständigen Taxlerin über die Wiener Alltäglichkeiten unterrichten zu lassen.

Aber wenn Sie es besonders weit ins Café Westend haben oder Sie Weiterlesen

Treffen Sie Dr. Tuzzi im Kellergwölb!

Cover Wolfgang Bartsch "Das große Beben" (Verlag Liber Libri Wien)

Wolfgang Bartsch “Das große Beben”

Dr. Tuzzi ist die Inkarnation einer der berühmtesten und schillerndsten Figuren der österreichischen Literatur und in Fortschreibung von Jörg Mauthes „Die große Hitze“ gleichzeitig einer der kritischsten Beobachter der allgegenwärtigen Corona-Pandemie und des Umgangs der österreichischen Bürokratie mit dieser. Die Unterscheidung von Scherz, Satire und Ironie fällt angesichts der herrschenden Politik und den unbeirrbaren Bemühungen der Wirtschaft nach Normalität fällt schwer.

Am Donnerstag, den 12. Mai 2022 können Sie Dr. Tuzzi und seinen Autor Wolfgang Bartsch persönlich treffen.

Wann und wo?

Weiterlesen