„Schreiben ist kreatives Schaffen“ (Zu Dagmar Jacobs)

Buchumschlag Dagmar Jacobs "Verlaufene Tage " in der Edition Garamond

Dagmar Jacobs, Verlaufene Tage

„Schreiben ist kreatives Schaffen“. Davon geht Jos Schnurer, ehemaliger Lehrbeauftragter an der Universität Hildesheim, aus. „Künstler werden in einer aufgeklärten, liberalen und demokratischen Gesellschaft als Deuter und Signalgeber verstanden (und gebraucht!)“, und sie arbeiten daran, Weiterlesen

„Sorgfältig sind die Worte gesetzt“ (zu Arber Shabanaj)

Cover Shabanaj Kurzgeschichten

Arber Shabanaj, Schuhe der Scham

Bild zu Cover Shabanaj Gedichte

Arber Shabanaj, Exkursionen der Lyrik

„Sorgfältig sind die Worte gesetzt“ schreibt Tanja Heil in der Wuppertaler Ausgabe der Westdeutschen Zeitung. „Manchmal Weiterlesen

„Nah- und Weitblicke“ Eine Rezension zu Dagmar Jacobs „Das Blau der späten Stunde“

Buchumschlag Dagmar Jacobs, Das Blau der späten Stunde

Dagmar Jacobs: Das Blau der späten Stunde

„Es sind „Nah- und Weitblicke, die in kurzen, vieldeutigen Sätzen daher kommen“ und die „das eigene Nachdenken über sich und sein individuelles und gesellschaftliches Dasein hin zu einem guten, gelingenden Leben befördern“. So urteilt der Rezensent Dipl.-Päd. Dr. Jos Schnurer von socialnet über die Erzählungen „Das Blau der späten Stunde“ unserer Autorin Dagmar Jacobs. Wohlan denn:

http://www.socialnet.de/rezensionen/20893.php

http://www.guthmann-peterson.de/verlag-edition-garamond/verzeichnis-buch-edition-garamond/jacobs-dagmar-erzaehlungen-blau-stunde.html